Angebote zu "Markt" (19 Treffer)

Reise Know-How Reiseführer La Palma mit den 20 ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die spanische Kanareninsel La Palma mit diesem aktuell vor Ort recherchierten Reiseführer entdecken: + Sorgfältige Beschreibung aller sehenswerten Orte und Landschaften + Unterkunftsempfehlungen für jeden Geldbeutel und Geschmack + Kulinarische Tipps von Kennern: die ganze Vielfalt der kanarischen Küche + Unterwegs auf La Palma: vom Mietwagen über den Bus bis zum Fahrrad (mit aktuellen Busfahrplänen) + Besichtigungstipps zu altkanarischen Kultstätten, Kirchen und Museen + Reise-Know-how für den palmerischen Alltag: Shopping und Märkte, Bars und Bodegas, Fiestas und Folklore + Sprachhilfe Spanisch mit nützlichen Vokabeln für Reisende + 34 detaillierte Stadtpläne und Karten + Ausführliche Kapitel zu Natur, Geschichte, Kultur und Traditionen + Hinweise auf Bademöglichkeiten: Strände und Naturschwimmbecken + Tipps für Aktivitäten: Wandern, Radfahren, Wassersport + 20 ausführlich beschriebene Wanderungen zwischen Lorbeerwald und Vulkanmassiv, inkl. Karten REISE KNOW-HOW - Reiseführer für individuelle Reisen Izabella Gawin studierte Spanisch, Deutsch und Kunst und schrieb ihre Doktorarbeit über die Kolonialgeschichte der Kanarischen Inseln. Doch statt eine akademische Laufbahn einzuschlagen, zog sie es vor, unterwegs zu sein. Sie hat das Reisen zum Beruf gemacht und zahlreiche Bücher zu europäischen Zielen verfasst - auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin wurde sie mit dem ITB-Award ausgezeichnet. Die Kanaren haben es ihr so angetan, dass sie dort jedes Jahr mehrere Monate verbringt. Bei REISE KNOW-HOW erschienen von ihr die Titel La Gomera, El Hierro und Spanisch für die Kanarischen Inseln (zusammen mit Dieter Schulze).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Reise Know-How CityTrip Budapest
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

CityTrip Budapest ist der ideale Begleiter, um alle Facetten der faszinierenden Donaumetropole zu entdecken: alle bedeutenden und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten ausführlich vorgestellt und bewertet - erlebnisreicher Stadtspaziergang mit genauer Beschreibung - ausgewählte Unterkünfte von nobel bis preiswert - die besten Adressen für den Einkaufsbummel - empfehlenswerte Restaurants, Kaffeehäuser, typische Budapester Abbruchklubs und Bars - alle reisepraktischen Infos von Anreise bis Verkehrsmittel Der CityTrip Budapest bietet alle wichtigen Informationen zu den bekannten Sehenswürdigkeiten wie dem Burgviertel mit dem königlichen Palast und der Matthiaskirche, der Pester Innenstadt und dem Stadtwäldchen mit dem Heldenplatz. Darüber führt der Reiseführer auch zu weniger bekannten, aber nicht minder sehenswerten Stätten. Der in Budapest lebende Autor hat topaktuelle Tipps für Nachtschwärmer und Shoppingfreunde, für Citybummler und Gourmets zusammengetragen und behandelt zusätzlich alle praktischen Aspekte, die für eine selbst organisierte Reise wichtig sind. Aus dem Inhalt: - Sorgfältige Beschreibung der interessantesten Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel - Infos zu den berühmten Heilbädern, - Kulturtipps mit den wichtigsten Museen, Galerien und Konzerthäusern - Die besten Lokale der Stadt und allerlei Wissenswertes über ungarische Spezialitäten - Shopping: Einkaufszonen, Märkte, hippe Läden ... - Orientierungshilfen und Szenetipps fürs Nachtleben - Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ... - Unterkünfte von nobel bis preiswert: gründlich vor Ort recherchiert und ausführlich kommentiert - Kleine Sprachhilfe Ungarisch Gergely Kispál wurde 1980 in Budapest geboren und wanderte im Alter von 5 Jahren mit seinen Eltern in die BRD aus. Während der Jahre entwickelte er eine intensive Leidenschaft und Neugier für seine Heimatstadt, die er oft besuchte. Nach seinem Studium in der Schweiz entschied er sich 2006, nach Budapest zurückzukehren. Seither hat er als Stadtführer mehreren Tausend ausländischen Gästen die seiner Meinung nach schönste Stadt der Welt gezeigt. In Artikeln, Vorträgen und Trainings beleuchtet er die Hintergründe der ungarischen Kultur. Um auch die weltlichen Freuden nicht zu kurz kommen zu lassen, hat er die ungarische Edelobstbrandmarke Essentium Pálinka entwickelt. Gergely Kispál lebt in Budapest.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Kauft Leute
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn ganz in Ihrer Nähe ein Menschenmarkt aufmacht - würden Sie da nicht hinschauen? Zumal wenn es total legal ist ... Ein unterhaltsamer und spannender Roman zum Zynismus der Konsumwelt und des heutigen Arbeitsmarktes. Am größten Shopping-Gelände vor den Toren der Stadt öffnet ein neuer Markt seine Türen. Neu ist, dass seine Waren atmen, sprechen und im Schaufenster posieren: Hümania ist ein Abholmarkt für Menschen. Arbeiter, Haushaltshilfen, Lover, Lebensmenschen oder den heiß ersehnten Nachwuchs - jeder kann hier kaufen, was ihm oder ihr zum Glück fehlt. Die Werbetexterin Caro ist nach Beziehungsende und Kündigung verzweifelt genug für eine spannende, neue Herausforderung: Sie heuert bei dem medial massiv gehypten Megamarkt an und wird Produkttexterin. Schnell kapiert sie, dass es ihr für dieses Business an Skrupellosigkeit fehlt. Sie beginnt nach den Schicksalen hinter der Menschenware zu fragen und legt sich mit den Profiteuren des neuen Sklavenhandels an. 30 Millionen Menschen leben heute in Unfreiheit - mehr als zu jedem anderen Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte. In Kauft Leute wird die Entwicklung weitergedacht: bis zur perfekten Vermarktung des Produkts Mensch. Jan Kossdorff: Geboren 1974 in Wien. Drehbuchautor, Journalist, Werbetexter. 2009 lieferte er mit Sunnyboys sein Romandebüt. 2010 folgte SPAM!, der E-Mail-Roman zur Dotcom-Blase. Kossdorff lebt und arbeitet in Wien und Altmünster. Für das Manuskript von Kauft Leute erhielt er das Rom-Stipendium der Republik Österreich und das Aufenthaltsstipendium im Thomas-Bernhard-Archiv in Gmunden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Reise Know-How Slowenien mit Triest - mit 15 Wa...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein umfassender Reiseführer über Slowenien, ein Erholungsland mit Abenteuerflair. Fantastische Berglandschaften von hügelig bis alpin, wilde Flüsse, Burgen und Schlösser, die Adria und zahlreiche Thermen garantieren Abwechslung und Erlebnis. Wer gerne wandert, findet in diesem Buch eine gute Auswahl an detailliert beschriebenen Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, gefolgt von nützlichen Adressen zu Übernachtungsmöglichkeiten in Bergen und Tälern. Auch Freunde anderer Sport- und Freizeitarten kommen hier auf ihre Kosten: ob Angeln, Golfen, Jagen, Skifahren oder Höhlen erforschen, Slowenien verfügt dank seiner vielseitigen Natur- und Kulturlandschaften über ein breit gefächertes Angebot. Aus dem Inhalt: - Detaillierte Ortsbeschreibungen mit allen Sehenswürdigkeiten. - Shopping-, Hotel-, Camping- und Restauranttipps, Märkte und Nachtleben. - Reise-Know-how von A bis Z. - Szene heute: Musikavantagarde, Theater, Clubs. - Burgen, Klöster, Schlösser, Höhlen mit genauer Anfahrtsbeschreibung und Öffnungszeiten. - Die schönsten Auto- und Fahrradrouten. - Detaillierte Vorstellung aller Aktivitäten vom Wandern und Mountain Biking über Paragliding, Rafting, Canoeing, Canyoning bis hin zur Höhlenerkundung. - Wandertouren durch Hochalpen, Schluchten, über Hochmoore, Weinberge und Karsthügel. - Ausführliche Kapitel zu Geschichte, Kultur, Architektur, Literatur, Volkskunst, Flora und Fauna, Ökologie, Essen und Wein. - Kleine Sprachhilfe Slowenisch zu besseren Verständigung vor Ort. - 38 Seiten zu Triest (Italien) und Umgebung. REISE KNOW-HOW - Reiseführer für individuelle Reisen Daniela Schetar, gebürtige Slowenin, und Friedrich Köthe haben vor Jahren ihre Leidenschaft, das Reisen, zum Beruf gemacht. Als Autoren haben sie zahlreiche Reiseführer, vor allem über afrikanische Länder, publiziert. Von den Recherchen auf dem Schwarzen Kontinent erholen sie sich gern in Slowenien, das sie in diesem Band in all seinen Facetten vorstellen. Bei REISE KNOW-HOW sind von ihnen unter anderem die Reiseführer Oberbayern, Allgäu, Chiemgau, Berchtesgardener Land, Venetien mit Friaul und Gardasee, Toskana, Sizilien sowie die CityTrips München, Ljubljana, Pisa, Lucca, Livorno, Verona und Florenz und in der Reihe InselTrips Liparische Inseln erschienen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Untersuchung der Möglichkeiten und Widerstände ...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,3, AKAD-Fachhochschule Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Shopping per Mausklick - Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel. Fast alles kann heute online bestellt werden. Nicht nur die Anzahl der Internetnutzer steigt kontinuierlich, auch der Internethandel boomt. Von Jahr zu Jahr werden neue Umsatzrekorde gemessen. Lag der Jahresumsatz im Online-Handel im Jahr 2007 noch bei 12,2 Mrd. Euro, so verdreifachte sich diese Zahl bis zum Jahr 2013 auf 37,5 Mrd. Euro. Und ein Ende des Wachstums ist nicht abzusehen. Im Zusammenhang damit steigen auch der Bedarf und das Interesse an neuen Bezahlverfahren. Damit einhergehend stellen sich folgende Fragen: -Wie bezahlen Kunden ihre online gekauften Güter? -Auf welcher Grundlage wählen Shop-Betreiber bestimmte Zahlungsmethoden aus? -Welche Faktoren spielen bei der Auswahl einer geeigneten Zahlungsmethode eine Rolle? -Worauf achten Internetnutzer am meisten, wenn es um Ihr Geld geht? Trotz steigender Absatzzahlen im E-Commerce sind immer mehr Nutzer beim Veranlassen von Zahlungen über das Internet skeptisch. Aufgrund immer neuer NSA Enthüllungen , Angriffsszenarien und Programmen wie PRISM oder XKeyscore stellt sich dem Nutzer die Frage nach der Zahlungssicherheit bzw. der Sicherheit seiner Daten. Deshalb bauen sich innere Widerstände in den Nutzern auf. Der Mehrwert dieser Arbeit besteht darin, Möglichkeiten aufzuzeigen, mit denen das Vertrauen bei Kunden für die Benutzung von Online-Bezahlsystemen gestärkt werden kann. Dafür ist es nötig, auf dem Markt bestehende Systeme darzustellen und in ihren Grundsätzen zu vergleichen. Daraus definieren sich mögliche Anforderungen an Zahlungssysteme. Nur Verfahren, die diesen Anforderungen entsprechen, werden in der Lage sein, auch für längere Zeit am Markt zu bestehen. In einem weiterführenden Schritt sollen Möglichkeiten erörtert werden, bestehendes Misstrauen beim Nutzer abzubauen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Bankloyalität - Determinanten, Konzepte zur emp...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1.7, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Bankleistungen waren früher durch die Dauerhaftigkeit der Leistungsinanspruchnahme gekennzeichnet. Lange Kundenverbindungen waren vor allem für das Mengengeschäft typisch. Heute ist die Bankverbindung keine Einrichtung auf Lebenszeit mehr. Wenn die Erwartungshaltung enttäuscht wird, ist der heutige Bankkunde viel schneller bereit, seine angestammte Bankverbindung zu wechseln. Durch vagabundierendes Finanzverhalten wächst außerdem der Anteil von Zweit- und Drittverbindungen. Die Zahl der Stammkunden geht dementsprechend zurück. Das Phänomen des Bargain Shoppings, bei dem der Kunde das günstigste Angebot sucht, hat sich in einer langfristigen Untersuchung von Zahl, Wechsel und Dauerhaftigkeit der Bankverbindungen in Deutschland bestätigt. Die strukturellen Veränderungen auf der Nachfrageseite gehen also einher mit einer weitgehenden Ausschöpfung des Kundenpotentials und mit einer Wandlung vom Verkäufer- zum Käufermarkt. Eine abnehmende Institutsloyalität, d.h. eine erhöhte Wechselbereitschaft und der Trend zur Mehrfachbankverbindung (also vom One-Shop-Stopping zum More-Shops-Stopping) lassen sich insbesondere im Privatkundengeschäft eindeutig beobachten. In einem solchen durch Verdrängungswettbewerb gekennzeichneten Markt, auf dem steigende Austauschbarkeit der Finanzleistungen und beschränkte Preis- und Konditionsspielräume herrschen, wird eine abnehmende Bankloyalität zur realen Bedrohung. Von herausragender strategischer Bedeutung ist daher die Kundenbindung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Facebook-Commerce - Erwartungshaltung von Nutze...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Hochschule Schmalkalden, ehem. Fachhochschule Schmalkalden, Veranstaltung: Multimedia-Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Problemstellung dieser Arbeit besteht darin, sich mit den Fragen zu beschäftigen, welche Erfahrungen Mitglieder im sozialen Netzwerk Facebook bereits mit Facebook-Commerce gemacht haben und wie existente Lösungen auf dem Markt im Bezug auf elektronischen Handel bei Facebook aussehen. Um sich dem Thema zu nähern, wird zunächst kurz die Durchsetzung von Social Software erläutert. Das folgende Kapitel beschäftigt sich mit ECommerce in seinen Ansätzen. Es sollen die größten Mehrwerte herausgearbeitet werden, die auf ein soziales Netzwerk übertragbar sein könnten. Darüber hinaus soll Social Commerce als konkrete Ausprägung von Electronic Commerce und Grundlage für Commerce auf Facebook eingeführt werden. Darauf aufbauend werden die jüngste Geschichte von Facebook Inc., sowie sein Geschäftsmodell dargestellt und das Thema mit einer kritischen Betrachtung der Potentiale, Risiken und vor allem der Kritik am Unternehmen abgeschlossen. Im Zusammenhang mit dieser Arbeit hat der Verfasser eine Online-Befragung mit 100 Teilnehmern durchgeführt und ihnen zehn Fragen zum Thema Online Shopping auf Facebook gestellt. Die Umfrageergebnisse werden im Rahmen dieser Bachelorarbeit ausgewertet und die Erkenntnisse zusammengefasst dargestellt. Über die Themen E-Commerce und Facebook sowie mit den Erkenntnissen aus der Befragung führt die Bachelorarbeit zu den verschiedenen Dimensionen des Facebook-Commerce. Dabei werden die verschiedenen Möglichkeiten, die Facebook zu diesem Thema bietet, eine besondere Rolle spielen. Von den verschiedenen Dimensionen ausgehend, wird die facebookinterne Variante Facebook Stores tiefgreifender behandelt. Darüber hinaus sollen auf dem Markt erhältliche Lösungen untersucht und verglichen werden. Abschließend stellt der Autor alle gewonnenen Kenntnisse in einem Gesamtzusammenhang darzustellen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Hybride Malls - Evolution der Einzelhandelsimmo...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Immobilienmarkt und die daraus entstehenden Begrifflichkeiten entwickelten sich in den letzten Jahren rasant und werden sich auch zukünftig immer weiter konkretisieren. Gerade im Bereich der Handelsimmobilien haben sich seit geraumer Zeit neue Betriebsformen gebildet. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands gab es einen sogenannten Shoppingcenter-Boom, der im Jahr 2007 nochmals auftrat und bis heute nur geringfügig nachgelassen hat. Vor allem innerstädtische Shoppingcenter sind absolut beliebt. Irgendwann mangelt es jedoch an passenden und gut erschlossenen Flächen innerhalb vieler Städte. Vor allem Handelsimmobilien müssen sich ändernden Gegebenheiten anpassen, um am Markt bestehen zu können. Durch die stetige Evolution der Handelsimmobilien entstehen daher auch immer wieder neue Arten, wie beispielsweise Hybrid- bzw. Mischformen. So auch die neue Spezies der Hybriden Mall. Diese neue Betriebsform ist nur für Deutschland anwendbar und kann daher nicht auf andere Märkte übertragen werden. Zudem hat eine deutsche Hybride Mall nichts mit einer Amerikanischen gemein. Die in Amerika bereits seit Anfang des neuen Jahrtausends entwickelte inside-outside-hybrid mall ist eine Mischform aus einem offenen/open air und einem geschlossen/überdachten Teil des Shoppingcenters. In Deutschland sind Hybride Malls eine Mischform aus einem Shoppingcenter und einem Fachmarktzentrum mit einer maximalen Größe von 15.000m², die dessen Merkmale vereinen und optimieren. Somit stellen sie gegebenenfalls eine Chance für Klein- und Mittelstädte da, umr ihre Stadt aufzuwerten. Sie können einen Magnetpunkt entwickeln und den Bewohnern, als Kombination von Pflichteinkauf und Freizeitaktivität, ein Gefühl von Shopping bieten, mit beispielsweise guten und günstigen gastronomischen Angeboten. Die Kunden sollen nicht gezwungen sein in die nächste Großstadt fahren zu müssen, um dieses Gefühl erleben zu können. Auch für Bestandsobjekte bieten sich Hybride Malls an, indem aus den Restflächen von verkleinerten Handelsflächen kleinere Ladengeschäfte geschaffen werden und diese durch eine Mall verbunden werden. Somit entsteht für den Kunden ein interessanterer Mietermix und das Einzugsgebiet wird durch zusätzlichen Einzelhandel und Dienstleistungen erweitert. Man darf jedoch nicht vergessen, dass jede Immobilienprojektentwicklung auch mit einem gewissen Risiko behaftet ist und sich gerade kleinere Shoppingcenter aufgrund ihrer zu geringen Anziehungskraft nicht lange auf dem Markt [...] Katharina Preuß, B.A., wurde 1986 in Frankfurt an der Oder geboren. Ihr Studium der Immobilienwirtschaft an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin schloss die Autorin im Jahre 2012 mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts erfolgreich ab. Be

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
DuMont direkt Reiseführer Chalkidiki
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit den DuMont direkt Reiseführer E-Books Gewicht sparen im Reisegepäck! Die griechische Halbinsel am Nordufer der Ägäis gleicht einer Hand mit drei ausgestreckten Fingern. Zwei Finger, die Halbinseln Kassandra und Sithonia, sind überwiegend zum Baden da, der dritte Finger zum Beten: Er trägt die Mönchsrepublik Athos. In 15 »Direkt-Kapiteln« führt Autor Klaus Bötig den Besucher nicht nur direkt zu den Highlights der Chalkidikí sondern weist auch den Weg ins nahe Thessaloniki, zu den beeindruckenden Meteoraklöstern und zum Wohnsitz der Götter, auf den Olymp: Ausgrabungen des antiken Ólynthos; das Heiligtum von Kallithéa; Wanderung zum Mavrobára-See; Cholomóndas-Gebirge; altes Dorf Parthenónas; bewohnte Insel Amoulianí; eine Áthos-Kreuzfahrt; das antike Stágira; Shopping in Thessaloníki; Museum der byzantinischen Kultur; die Altstadt von Thessaloníki; makedoniens Königsstädte Pélla, Vergína, Díon; der Olymp; Felslandschaft von Metéora; Städte Kaválla, Philíppi, Laspóloutra. Handverlesene Adressen für alle wichtigen Orte, zu Übernachten, Essen und Trinken sowie Einkaufen und Ausgehen, lassen die Reise zum Erlebnis werden. Jede Adresse ist mit einem Schlagwort versehen - das erleichtert die schnelle Orientierung. Im großen Plan mit Ortsregister und Entfernungstabelle sind alle im E-Book genannten Orte eingetragen und anhand der Verweise im Text einfach zu finden; außerdem zeigt er eine Gesamtkarte zu Makedonien Die Übersichtskarte hebt alle Highlights hervor. Stadt- und Detailpläne im E-Book erlauben die präzise Orientierung in Thessaloniki und in allen in den 15 »Direkt-Kapiteln« beschriebenen Orten. E-Book basiert auf: 1. Auflage 2017, Dumont Reiseverlag Unser Special-Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch das Setzen von Lesezeichen und Ergänzen von Notizen. ... und durchsuchen Sie das E-Book in sekundenschnelle mit der praktischen Volltextsuche! Der Bremer Reisejournalist Klaus Bötig kennt Griechenland seit 1972 und ist seitdem jedes Jahr zu jeder Jahreszeit im Land unterwegs. Thessaloníki hält er wegen seiner grandiosen Lage direkt am Meer, seiner Märkte und Museen, seines großen kulturellen Angebots, seiner Vielfalt an Cafés und Tavernen für ein ideales Städtereiseziel. Für ihn steht auch fest: mehr erstklassige Strände als die Chalkidikí besitzt keine andere Region des Landes.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot