Angebote zu "Ruhrgebiet" (8 Treffer)

FRED & OTTO unterwegs im Ruhrgebiet
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Stadtführer für Hunde und alle Hundemenschen präsentiert bunt und durchgehend bebildert die wichtigsten Themen der Stadt: Züchter, Tierheim & Co. Futter & Philosophie Sitz & Platz Gassi & Co. Reise & Verkehr Gesetz & Ordnung Politik & Soziales Versicherung & Schutz Gesundheit & Wellness Shopping & Lifestyle Leben & Arbeiten Gott & die Hundewelt / Trauer & Tod Berichte, Reportagen und Interviews über die Hundewelt des Ruhrgebiets machen das Buch zum unentbehrlichen Begleiter fürs ganze Jahr. Mit den wichtigsten Adressen, Rabattcoupons sowie beigelegtem Hunde-Stadtplan zum Herausnehmen, den besten Auslaufgebieten, über 200 farbige Fotos und Portraits.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Ruhrgebiet für Familien - ideen & gutscheine 2018
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Freizeit-Fans und Sparfüchse aufgepasst: Das Buch ´´Ruhrgebiet für Familien - ideen & gutscheine 2018´´ steckt voller spannender Ideen und Gutscheine für den nächsten Familientag. Auf 160 bunten Seiten bekommt ihr tolle Anregungen, was ihr in der Freizeit mit euren Kindern unternehmen könnt. Zahlreiche Ideen warten darauf, entdeckt zu werden und 60 Partner im Ruhrgebiet gewähren Vergünstigungen von insgesamt 1.000EUR. Das Buch präsentiert Familien attraktive Freizeitideen und beinhaltet Angebote in Form von Rabatten und 2für1 Aktionen. Das Besondere der Neuauflage von ´´Ruhrgebiet für Familien 2018 - ideen & gutscheine´´ ist, dass Familienredakteure und Familienblogger in einem eigenen Kapitel verraten, an welchen Orten im Ruhrgebiet sie mit ihren Kindern besonders gern Zeit verbringen. Empfohlene Lieblingsorte sind z.B. die Halde Haniel, der Seaside Beach am Baldeneysee und das Eisenbahnmuseum in Bochum. Da ist bestimmt auch für euch etwas dabei, denn schließlich sprechen hier die wahren Experten: echte Mamas, Papas und ihre Kinder aus dem Ruhrgebiet. Weitere Kapitel des Familiengutscheinbuchs Ruhrgebiet bieten eine bunte Auswahl an Gutscheinen und Vergünstigungen von verschiedenen Partnern aus den Bereichen FAMILIEN-AUSFLUGSZIELE und SHOPPING. Ausgewählte Partner im sind z.B. der AirHop Trampolinpark, das Aquarius Wassermuseum, Camera Obscura, das Deutsche Fußballmuseum, Neanderthalmuseum, das Explorado und weitere Erlebnismuseen Rhein Ruhr, der Gasthof Forsthaus, Glowing Rooms, Grusellabyrinth NRW, die Henrichshütte Hattingen, Hespertalbahn, Halde Hoheward, Indoor Skydiving Bottrop, die Jahrhunderthalle Bochum, Kletterzentrum Neoliet, Kokerei Hansa, das Kindercafé Krümel-Lounge, Lasergames ´´Mission Possible´´, Legoland®, Movie Park, das Ruhr Museum, Schiffshebewerk Henrichenburg, Sea Life, Gut Eversum, GPS-Schatzsuche im Landschaftspark Duisburg Nord, die Westfälische Volkssternwarte, Wildwald Vosswinkel, Zeche Nachtigall, Zeche Zollern und die Zoom Erlebniswelt. Als Shoppingpartner sind z.B. die Märkte der Babyausstatter ´´Babymarkt und Babyprofi´´ vertreten sowie diverse Kinder-Onlineshops. ´´Ruhrgebiet für Familien - ideen & gutscheine 2018´´ ist das perfekte Geschenk für die ganze Familie. Das findet auch unser Buchpate Willi Weitzel, der sich als Weltentdecker und Kinderfernseh-Star in der Serie ´´Willi will´s wissen´´ einen Namen gemacht hat. Er empfiehlt das Familien-Gutscheinbuch allen unternehmungslustigen Familien. Das Buch ist in limitierter Auflage im Buchhandel und unter www.mycitykids.de erhältlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Abenteuer Leben - Täglich Wissen - Thema u. a.:...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis zu 1.500 Gäste, pompöse Kleider wie aus 1001 Nacht, Goldschmuck soweit das Auge reicht und die wohl kitschigsten Hochzeitsfotos überhaupt - wenn es um ihre Hochzeit geht, lassen es die Türken richtig krachen. Doch wohin fahren die jungen Paare, um alles für das Fest einzukaufen? Die Antwort liegt mitten im Ruhrgebiet, in der Weseler Straße in Duisburg-Marxloh. Nirgends gibt es mehr Brautmodengeschäfte als hier. Wir haben ein Pärchen beim Shopping-Marathon begleitet.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
MARCO POLO Reiseführer Edinburgh
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer aktuell und gut informiert, so erleben Sie alle Sehenswürdigkeiten Edinburghs, ergänzt durch die Best of-Empfehlungen für die Stadt. Sie entdecken gute Hotels, Restaurants, Trend-Spots und Nightlife-Adressen, erhalten aber auch Low- Budget- und Shopping-Tipps sowie Ideen für Kinder und Anregungen für Sport und für viele Aktivitäten mehr. - mit Insider-Tipps - einfaches Zurechtfinden durch klare Struktur - genau wissen, wohin: mit den wichtigsten Highlights, mit dem Kasten Wohin zuerst? und den Best of..., die Ihnen je nach Lust und Laune Adressen zum Entspannen, zum Sparen, zu Regenwetter oder zu besonders Typischem geben Seitdem Edinburgh wieder Hauptstadt Schottlands und dazu noch Unesco- Weltkulturerbe ist, blüht die Metropole förmlich auf, ohne ihr schottisches Erbe zwischen Kilt, Dudelsack, Folkmusik und Whisky zu verleugnen. Der MARCO POLO Edinburgh nimmt Sie mit auf eine Zeitreise. Flanieren Sie durch die Stadt der internationalen Festivals, der Kirchen und Friedhöfe, der Monumente und Museen, der grusligen Geschichten und skurrilen Storys. Die MARCO POLO Insider-Tipps verraten, wo Sie Bier aus Seetang trinken können, wo die Copacabana Edinburghs liegt und warum die Uhr beim Bahnhof stets zwei Minuten vorgeht. Die Best of-Seiten zeigen Ihnen, wo Edinburgh besonders typisch ist, wo Sie Spannendes zum Nulltarif finden, geben Tipps für Regentage oder wo Sie sich entspannt zurücklehnen können. Sie erfahren, was in Edinburgh gerade im Trend liegt, ob Kunst-Cafés, Fußballübertragungen in 3D oder Secondhandläden mit Vintage-Mode. Die Stadtspaziergänge entführen Sie in die Literaturgeschichte der Stadt oder zum ältesten Pub Schottlands - von 1360!. Dieses E- Book basiert auf folgender Printausgabe: 4. Auflage 2016 Unser Special-Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch das Setzen von Lesezeichen und Ergänzen von Notizen. ... und durchsuchen Sie das E-Book in sekundenschnelle mit der praktischen Volltextsuche! Der Reisejournalist Martin Müller kennt sie seit Jahrzehnten: die Metropole, die sich so unnachahmlich selbst in Szene setzt. Seine Begeisterung für Städte zwischen schick und schräg lebt er in seinen Domizilen Ruhrgebiet und Kopenhagen aus. Die Sehnsucht zwischen zwei Edinburgh-Visiten überbrückt ein vor Ort erstandenes Secondhand-Tweedsakko: #So kann ich mich jederzeit in Schottland einwickeln.#

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Modernes Cityhotel in Essen GHOTEL hotel & livi...
197,00 €
Angebot
109,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich Willkommen im GHOTEL hotel & living Essen Das neue Cityhotel bietet 174 Zimmer, angeschlossene Tagungsmöglichkeiten und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Jedes Hotelzimmer ist sehr modern und zeichnet sich durch klaren Linien aus. Erleben Sie eine Kombination aus modernem, funktionalem Design und einer warmen, geschmackvollen Atmosphäre. Jedes Zimmer verfügt über Dusche, WC, Föhn; Safe, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon und einen kostenlosen W-LAN Zugang. Zusätzlich können Sie Sky kostenlos empfangen. Lassen Sie sich im GHOTEL restaurant & bar mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet verwöhnen. Die Hotelmitarbeiter stehen Ihnen bei sämtlichen Fragen rund um die Uhr zur Verfügung. Kulturelle Vielfalt in Essen & Shoppingfreunden im CentrO (Oberhausen) Sie können in Essen einen schönen Einkaufsbummel machen. Shoppingfreunde werden sich auch auf einen Ausflug in das CentrO in Oberhausen freuen. Deutschlands größtes Shopping- und Freizeitcenter erreichen Sie in in 20 Minuten mit dem Auto. Verbringen Sie dort einen fantastischen Tag voller Vergnügungen. Über 250 Einzelhandelsgeschäfte verteilen sich im CentrO auf zwei Ebenen mit einer Verkaufsfläche von etwa 120.000 m². Das CentrO ist das Herz der Neuen Mitte, zu der auch zahlreiche Restaurant- und Freizeitangebote sowie Tourismusmagneten gehören. Unzweifelhaft hat Essen den rauen Charme, der durch Kohlewerke, Metall- und Stahlindustrie geprägt ist. Der zeitliche Wandel hat in der Ruhrgebietmetropole Industrie abgelöst und durch moderne Sehenswürdigkeiten; Kultur und Architektur ersetzt. Einer der bekanntesten Besichtigungsziele ist die Zeche Zollverein, der Eifelturm des Ruhrgebiets. Der Schacht XII der ehemaligen Zeche Zollverein wurde zwischen 1928 und 1932 von Fritz Schupp und Martin Kremmer gebaut, den damals führenden Industriearchitekten des Ruhrgebiets. Die im Bauhausstil errichtete Schachtanlage galt nicht nur als die modernste Zeche der Welt. Heute steht sie unter Denkmalschutz und gehört zum Weltkulturerbe. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten und Kultureinrichtungen sind die Philharmonie Essen, das neu eröffnete Folkwang Museum und die Villa Hügel. Essen war übrigens die erste deutsche Stadt, die bereits in den zwanziger Jahren eine Fußgängerzone (Kettwiger Str.) eingerichtet hat.

Anbieter: Animod.de
Stand: 28.03.2018
Zum Angebot
Modernes Cityhotel in Essen inkl. ZOOM Erlebnis...
194,00 €
Angebot
149,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich Willkommen im GHOTEL hotel & living Essen Das neue Cityhotel bietet 174 Zimmer, angeschlossene Tagungsmöglichkeiten und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Jedes Hotelzimmer ist sehr modern und zeichnet sich durch klaren Linien aus. Erleben Sie eine Kombination aus modernem, funktionalem Design und einer warmen, geschmackvollen Atmosphäre. Jedes Zimmer verfügt über Dusche, WC, Föhn; Safe, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon und einen kostenlosen W-LAN Zugang. Zusätzlich können Sie Sky kostenlos empfangen. Lassen Sie sich im GHOTEL restaurant & bar mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet verwöhnen. Die Hotelmitarbeiter stehen Ihnen bei sämtlichen Fragen rund um die Uhr zur Verfügung. Die ZOOM Erlebniswelt schickt Sie auf eine Weltreise an einem Tag Erleben Sie in Gelsenkirchen Abwechslung und Spaß in der bekannten ZOOM Erlebniswelt. Dort werden Sie auf eine Weltreise an einem Tag geschickt. Auf einer Fläche von mehr als 30 Hektar sehen Sie die Erlebniswelten Alaska, Afrika und Asien. Dort können Sie mehr als 900 Tiere in über 100 Arten in Ihrer naturgetreu nachempfundenen Heimat besuchen. Die beeindruckende Landschaftsarchitektur mit ihren nahezu unsichtbaren Grenzen ermöglicht spannende Begegnungen zwischen Mensch und Tier. Freuen Sie sich auf einen Tag in der ersten konsequent naturnah gestalteten zoologischen Erlebniswelt Europas. Bewegen Sie sich mitten in der Lebenswelt der Tiere und erleben Sie exotische Tiere hautnah. Zusätzliche Attraktionen wie das Alaska Ice Adventure, eine Motion-Ride-Simulation durch die verschiedenen Vegetationszonen Alaskas, die Rundfahrt auf dem Afrika-See mit der African Queen machen die Abenteuerreise für Groß und Klein zu einem abwechslungsreichen Erlebnis. Kulturelle Vielfalt in Essen & Shoppingfreunden im CentrO (Oberhausen) Sie können in Essen die vielen Weihnachtsmärkte besuchen oder einen Einkaufsbummel machen. Shoppingfreunde werden sich auch auf einen Ausflug in das CentrO in Oberhausen freuen. Deutschlands größtes Shopping- und Freizeitcenter erreichen Sie in in 20 Minuten mit dem Auto. Verbringen Sie dort einen fantastischen Tag voller Vergnügungen. Über 250 Einzelhandelsgeschäfte verteilen sich im CentrO auf zwei Ebenen mit einer Verkaufsfläche von etwa 120.000 m². Das CentrO ist das Herz der Neuen Mitte, zu der auch zahlreiche Restaurant- und Freizeitangebote sowie Tourismusmagneten gehören. Unzweifelhaft hat Essen den rauen Charme, der durch Kohlewerke, Metall- und Stahlindustrie geprägt ist. Der zeitliche Wandel hat in der Ruhrgebietmetropole Industrie abgelöst und durch moderne Sehenswürdigkeiten; Kultur und Architektur ersetzt. Einer der bekanntesten Besichtigungsziele ist die Zeche Zollverein, der Eifelturm des Ruhrgebiets. Der Schacht XII der ehemaligen Zeche Zollverein wurde zwischen 1928 und 1932 von Fritz Schupp und Martin Kremmer gebaut, den damals führenden Industriearchitekten des Ruhrgebiets. Die im Bauhausstil errichtete Schachtanlage galt nicht nur als die modernste Zeche der Welt. Heute steht sie unter Denkmalschutz und gehört zum Weltkulturerbe. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten und Kultureinrichtungen sind die Philharmonie Essen, das neu eröffnete Folkwang Museum und die Villa Hügel. Essen war übrigens die erste deutsche Stadt, die bereits in den zwanziger Jahren eine Fußgängerzone (Kettwiger Str.) eingerichtet hat.

Anbieter: Animod.de
Stand: 28.03.2018
Zum Angebot
Wien Reiseführer Michael Müller Verlag - Indivi...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

E-Book zur 7. komplett überarbeiteten und aktualisierten Auflage 2017. Musentempel wie das Burgtheater oder prachtvolle Paläste wie die Hofburg oder Schloss Schönbrunn ziehen das ganze Jahr über scharenweise Touristen aus aller Welt an - Wien hat immer Saison! Dabei sind es nicht nur die baulichen Zeugnisse der Vergangenheit, die Wien zu einem Glanzpunkt auf der Karte des europäischen Städtetourismus machen. Seit den 80er Jahren beleben Szenekneipen und Designerrestaurants das gastronomische Angebot der legendären Kaffeehäuser und Heurigen. Seit der Jahrtausendwende profiliert sich die Stadt sogar als Aktionsfeld innovativer Architekten und Designer. Bereits seit 2011 besticht sie durch das architektonisch gewagte Museumsquartier und die gestalterisch ebenso kühne Gasometer-City. Jüngst wuchs sie mit Jean Nouvels Hotelturm am Donaukanal architektonisch spektakulär über sich hinaus und 2013 eröffnet die neue Wirtschaftsuniversität mit einer Bibliothek von Zaha Hadid, der derzeit bedeutendsten Architektin. MM-City Wien begleitet den Reisenden auf 15 Stadtspaziergängen und Ausflügen zu allen alten und neuen Touristenattraktionen und gibt zahllose Hinweise zu Hotels, Restaurants und Shopping. Annette Krus-Bonazza Jahr­gang 1957, ge­bo­ren in Höx­ter (Ost­west­fa­len). Lebt und ar­bei­tet seit ihrem Stu­di­um der Ge­schich­te und Ger­ma­nis­tik in Bochum als His­to­ri­ke­rin und Rei­se­jour­na­lis­tin. Im Laufe ihrer be­ruf­li­chen Tä­tig­keit als Ge­schichts­wis­sen­schaft­le­rin hat sie di­ver­se Ver­öf­fent­li­chun­gen zur So­zi­al- und Kul­tur­ge­schich­te des Ruhr­ge­biets ver­fasst. Da­ne­ben wid­me­te sie sich - vor­zugs­wei­se di­rekt vor Ort - dem Stu­di­um der ita­lie­ni­schen Spra­che. Der Titel »Ka­la­bri­en & Ba­si­li­ka­ta« ist ihr ers­ter Rei­se­füh­rer für den Micha­el Mül­ler Ver­lag, wei­te­re folg­ten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Stadt und Kommunikation in bundesrepublikanisch...
51,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 1970er Jahren unterliegen städtische Öffentlichkeiten einem starken Wandel. Neue Kommunikationsformen und Raumbeziehungen in urbanen und suburbanen Kontexten führen zu einem dynamischen Spannungsverhältnis zwischen Entgrenzung und Revitalisierung des Städtischen. Vermehrt entwickeln sich Städte zu einem Ort gesellschaftlicher Konflikte und Aushandlungsprozesse sowie neuer kultureller Praxisformen. Der Band zeigt zudem auf, wie gezielt Städte image- und ereignisorientierte Repräsentationsstrategien verfolgen. Aus dem Inhalt: Einführungen: Adelheid von Saldern: Kommunikation in Umbruchszeiten. Die Stadt im Spannungsfeld von Kohärenz und Entgrenzung Beate Binder: Urbanität als ´´Moving Metaphor´´. Aspekte der Stadtentwicklungsdebatte in den 1960er/1970er Jahren Kommunikationsmuster in neuen Räumen: Walter Siebel: Zum Wandel des öffentlichen Raums - das Beispiel Shopping-Mall Martina Heßler: Wissenschaftsenklaven. Die Inszenierung von Kommunikation und Urbanität im suburbanen Raum Jan Logemann: Einkaufsparadies und ´´Gute Stube´´. Fußgängerzonen in westdeutschen Innenstädten der 1950er bis 1970er Jahre Meik Woyke: Mobilität im suburbanen Raum. Das schleswig-holsteinische Umland von Hamburg (1950-1980) Axel Priebs: Suburbane Siedlungsflächen. Wucherung oder gestaltbare Stadtregion? Kommunikation und Repräsentation: Gottfried Korff: Neue Strukturen einer urbanen Festkultur. Auf dem Weg zur Festivalisierung und Kommerzialisierung Lu Seegers: Die farbige Stadt. Image- und Kommunikationspolitik im Hannover der frühen siebziger Jahre Georg Wagner-Kyora: ´´Wiederaufbau´´ und Stadt-Raum. Streit um die Rekonstruktion des Dortmunder Rathauses und der Alten Waage in Braunschweig (1974-1994) Gregor Hassemer / Günther Rager: Zur Bedeutung des Lokalen in den Medien Uta C. Schmidt: ´´Lasst uns den Kohlenpott umfunktionieren!´´ Repräsentationspolitik der Stadtlandschaft Ruhrgebiet Herausforderungen und Aushandlungen: Jörg Hüttermann: Islamische Symbole und ´´avancierende Fremde´´. Konfliktkommunikation in Stadt und Gesellschaft Barbara Schmucki: Stadt-(r)und-Fahrt gegen Verkehrsinfarkt: Motorisierung und urbaner Raum Christian Heppner: Von der ´´Stadtkrone´´ zum Jugendfreizeitheim. Integrations- und Desintegrationsprozesse in der Gründungsphase eines Kommunikationszentrums in Garbsen Detlef Siegfried: Urbane Revolten, befreite Zonen. Über die Wiederbelebung der Stadt und die Neu­aneignung der Provinz durch die ´´Gegenkultur´´ der 1970er Jahre Adelheid von Saldern/Barbara Zibell: Frauen und Stadträume. Aufbruchsstimmung in den 1970er Jahren

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot