Angebote zu "Tokio" (4 Treffer)

Japan in Düsseldorf - Sushi, Suppen und Shopping
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Japan in Düsseldorf« ist ein Führer durch japanische Restaurants und Geschäfte in Düsseldorf. Die Autoren sind begeisterte Japan-Liebhaber und haben alle Restaurants in Düsseldorf persönlich getestet. Insgesamt 60 Restaurants und Cafés haben sie hinsichtlich Qualität, Authentizität und Angebot ausgewählt. Zusätzlich werden noch 12 Fachgeschäfte beschrieben, bei denen sich ein Besuch lohnt. Um dem Leser die Auswahl zu erleichtern, wurden die 60 Restaurants in die Kategorien Restaurants, Sushi-Restaurants, Sushi-Bars, Teishoku, Nudelsuppen, Izakaya, Kaffee, Tee und Kuchen, All-you-can-eat, Imbiss und Take-away eingeteilt. Zusätzlich zu Düsseldorf sind drei Restaurants aus Meerbusch aufgeführt. Für jede der Kategorien gibt es eine Top-Empfehlung, außerdem Empfehlungen für Gerichte in den einzelnen Restaurants. Umgekehrt wird zu bestimmten japanischen Gerichten jeweils das beste Restaurant empfohlen. Alle in diesem Buch beschriebenen Restaurants wurden mindestens einmal, die meisten sogar wiederholt besucht und geprüft, natürlich immer ohne sich als Restauranttester zu erkennen zu geben. Restaurants, die Sushi unterhalb einer bestimmten Qualitätsstufe anbieten, wurden nicht aufgenommen. Schließlich gibt es noch eine Veranstaltungsliste und Hinweise auf Gärten, Museen, Institutionen, Vereine und Schulen. Am Ende finden Sie eine Auflistung aller Restaurants und Geschäfte nach Stadtbezirken. Dieses Buch gehört zur Reihe Japan in Deutschland, in dieser Reihe sind noch Japan in Berlin, Japan in Hamburg und Japan in München erschienen. Axel Schwab gilt als Kenner der japanischen Küche und Kultur. Er hat über fünf Jahre in Tokio gelebt und auf Basis seiner dort gemachten Erfahrungen den bei vielen Tokio-Reisenden beliebten Reiseführer »Labyrinth Tokio« veröffentlicht. Der Tourenführer wurde zwischenzeitlich um den Reiseführer »Japan spielend in 60 Schritten« und den Restaurantführer »Genießen in Tokio« ergänzt. Zurück in Deutschland ist er auch hier immer auf der Suche nach gutem, authentischem japanischem Essen und Fachgeschäften mit Japanbezug. So lag es nahe, die Stadt- und Restaurantführer »Japan in Berlin«, »Japan in Hamburg«, »Japan in Düsseldorf« und »Japan in München« zu schreiben. Mit dem »Sushi Guide« vermittelt er umfangreiches Wissen rund ums Sushi und versucht, neben den in Deutschland beliebten Sushi-Rollen, auch Nigiri-Sushi populärer zu machen. Zusätzlich zu den Büchern versorgt er seine Leser mit den Blogs www.japanin.berlin und www.japan-in-muenchen.de mit aktuellen Infos. Jedes Jahr besucht der Autor für mehrere Wochen Japan, um sich dort für die Neuauflagen seiner Bücher auf dem Laufenden zu halten und seine Geschmacksknospen als Restaurant-Tester neu zu kalibrieren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.02.2018
Zum Angebot
Japan in Berlin - Sushi, Suppen und Shopping
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist ein Reiseführer, der es Ihnen ermöglicht, einen Kurzurlaub in Japan zu verbringen, ohne die Strapazen eines langen Flugs auf sich zu nehmen. Genießen Sie in Deutschland die Gastfreundschaft »Omotenashi«, indem Sie ein japanisches Restaurant oder Geschäft besuchen. Von den über 100 Lokalen in Berlin haben nur 42 meine hohen Ansprüche an Qualität und Authentizität erfüllt, um in dieses Buch aufgenommen zu werden. Ich habe jedes Restaurant getestet und beschreibe im Buch meine Eindrücke und Empfehlungen zu den angebotenen Speisen. In der aktuellen Auflage wurden fünf Restaurants und vier Läden neu aufgenommen. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, wurde jedes Lokal in eine der Kategorien Restaurants, Japan Cuisine, Sushi-Restaurants, Teishoku, Izakaya, Nudelsuppen, Imbiss & Take-away, Kaffee, Tee & Kuchen und Wege zum Tee eingeteilt. Für jede dieser Kategorien gibt es außerdem eine Top-Empfehlung, falls Sie nur das Beste wollen. Zusätzlich beschreibe ich ausführlich 34 Fachgeschäfte und habe noch 16 in Berlin beheimatete Online-Geschäfte aufgeführt. Berlin ist unter den deutschen Großstädten ein wahres Juwel, was die Vielfalt und Auswahl an Japan-Läden betrifft. Außerdem gebe ich Ihnen einen persönlichen Tipp für jedes im Buch beschriebene Restaurant und Fachgeschäft. Schließlich gibt es noch eine Veranstaltungsliste und Hinweise auf Gärten, Museen, Kunstgalerien, Institutionen, Vereine und Schulen. Eine Auflistung aller Restaurants und Geschäfte nach Stadtteilen hilft, die Highlights in unmittelbarer Nähe schnell zu finden. Am Ende empfehle ich zu bestimmten japanischen Gerichten jeweils das beste Restaurant. Axel Schwab gilt als Kenner der japanischen Küche und Kultur. Er hat über fünf Jahre in Tokio gelebt und auf Basis seiner dort gemachten Erfahrungen den bei vielen Tokio-Reisenden beliebten Reiseführer »Labyrinth Tokio« veröffentlicht. Der Tourenführer wurde zwischenzeitlich um den Reiseführer »Japan spielend in 60 Schritten« und den Restaurantführer »Genießen in Tokio« ergänzt. Zurück in Deutschland ist er auch hier immer auf der Suche nach gutem, authentischem japanischem Essen und Fachgeschäften mit Japanbezug. So lag es nahe, die Stadt- und Restaurantführer »Japan in Berlin«, »Japan in Hamburg«, »Japan in Düsseldorf« und »Japan in München« zu schreiben. Mit dem »Sushi Guide« vermittelt er umfangreiches Wissen rund ums Sushi und versucht, neben den in Deutschland beliebten Sushi-Rollen, auch Nigiri-Sushi populärer zu machen. Zusätzlich zu den Büchern versorgt er seine Leser mit den Blogs www.japanin.berlin und www.japan-in-muenchen.de mit aktuellen Infos. Jedes Jahr besucht der Autor für mehrere Wochen Japan, um sich dort für die Neuauflagen seiner Bücher auf dem Laufenden zu halten und seine Geschmacksknospen als Restaurant-Tester neu zu kalibrieren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.02.2018
Zum Angebot
Japan in Hamburg - Sushi, Suppen und Shopping
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Japan in Hamburg« ist ein Führer durch japanische Restaurants und Geschäfte in Hamburg. Die Autoren sind begeisterte Japan-Liebhaber und haben alle Restaurants in Hamburg persönlich getestet. Nur 35 Restaurants haben ihre Erwartungen hinsichtlich Qualität und Authentizität erfüllt. Zusätzlich werden noch 20 Fachgeschäfte ausführlich beschrieben, bei denen sich ein Besuch lohnt. Um dem Leser die Auswahl zu erleichtern, wurden die 35 Restaurants in die Kategorien Restaurants, Japan Cuisine, Sushi-Restaurants, Sushi-Bars, Izakaya, Teishoku, Imbiss und Take-away eingeteilt. Zusätzlich sind für einen Besuch in Lübeck drei Sushi-Restaurants aufgeführt. Für jede der Kategorien gibt es eine Top-Empfehlung, außerdem Empfehlungen für Gerichte in den einzelnen Restaurants. Umgekehrt wird zu bestimmten japanischen Gerichten jeweils das beste Restaurant empfohlen. Alle in diesem Buch beschriebenen Restaurants wurden mindestens einmal, einige sogar wiederholt besucht und geprüft, natürlich immer, ohne sich als Restauranttester zu erkennen zu geben. Restaurants, die Sushi unterhalb einer bestimmten Qualitätsstufe anbieten, wurden nicht aufgenommen. Schließlich gibt es noch eine Veranstaltungsliste und Hinweise auf Gärten, Museen, Kunstgalerien, Institutionen, Vereine und Schulen. Am Ende finden Sie eine Auflistung aller Restaurants und Geschäfte nach Stadtbezirken sowie eine Anleitung, wie man die Stäbchen zum Essen auf korrekte Weise hält. Dieses Buch gehört zur Reihe Japan in Deutschland, in dieser Reihe sind noch Japan in Berlin, Japan in Düsseldorf und Japan in München erschienen. Axel Schwab gilt als Kenner der japanischen Küche und Kultur. Er hat über fünf Jahre in Tokio gelebt und auf Basis seiner dort gemachten Erfahrungen den bei vielen Tokio-Reisenden beliebten Reiseführer »Labyrinth Tokio« veröffentlicht. Der Tourenführer wurde zwischenzeitlich um den Reiseführer »Japan spielend in 60 Schritten« und den Restaurantführer »Genießen in Tokio« ergänzt. Zurück in Deutschland ist er auch hier immer auf der Suche nach gutem, authentischem japanischem Essen und Fachgeschäften mit Japanbezug. So lag es nahe, die Stadt- und Restaurantführer »Japan in Berlin«, »Japan in Hamburg«, »Japan in Düsseldorf« und »Japan in München« zu schreiben. Mit dem »Sushi Guide« vermittelt er umfangreiches Wissen rund ums Sushi und versucht, neben den in Deutschland beliebten Sushi-Rollen, auch Nigiri-Sushi populärer zu machen. Zusätzlich zu den Büchern versorgt er seine Leser mit den Blogs www.japanin.berlin und www.japan-in-muenchen.de mit aktuellen Infos. Jedes Jahr besucht der Autor für mehrere Wochen Japan, um sich dort für die Neuauflagen seiner Bücher auf dem Laufenden zu halten und seine Geschmacksknospen als Restaurant-Tester neu zu kalibrieren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.02.2018
Zum Angebot
Indien 151 - Portrait des faszinierenden Subkon...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Indien - die größte Demokratie der Erde, gigantisch, einzigartig und voller Gegensätze. Ein Land, das modernste Technologie entwickelt und zugleich in einem alten Traditionskorsett steckt. Wo Affen-, Elefanten- und mehrarmige Götter verehrt und Flüssen jeden Abend Millionen von Blumen geopfert werden. Wo gläserne Shopping-Malls wie Pilze aus dem Boden schießen und Mumbais Büromieten die von New York und Tokio überholen. Ist das Indien von heute ein modernes Land, ist es fest in alten Strukturen verankert oder liefert es schlicht immer alle möglichen Antworten zugleich? Reisen Sie mit Andrea Glaubacker durch die Kultur und Gesellschaft dieses vielschichtigen Landes. Folgen Sie ihr auf den Straßen durch Städte und Dörfer, treffen Sie heilige Männer und blaue Götter, entdecken Sie Tempel, Hütten, Paläste und die Menschen des Landes. Am Ende werden Sie um 151 Einblicke reicher sein. Indien 151 ist eine einzigartige Dokumentation der unglaublichen Vielfalt dieser Riesennation. Erleben Sie in 151 Momentaufnahmen die Facetten von Kultur und Gesellschaft, begleitet von Geschichten, persönlichen Eindrücken und einem Blick hinter die Kulissen. Ein Buch für Entdecker und Liebhaber Indiens und diejenigen, die es werden wollen. Als Andrea Glaubacker das erste Mal Mitte der 90er-Jahre den indischen Subkontinent betrat, war es um sie geschehen. Zu bunt, zu schillernd, zu vielseitig empfand sie dieses Land, um es nur einmal zu bereisen. So führte sie ihre Reise- und Abenteuerlust immer wieder nach Indien. Sie schrieb, fotografierte und filmte, reiste von den eisigen Höhen des Himalayas bis an die tropische Südküste, von West nach Ost und Ost nach West, in Bus, Bahn und Rikschas, auf Kamelen und Lkw-Ladeflächen. Die studierte Kulturwissenschaftlerin lebt und arbeitet in Berlin, wenn es sie nicht gerade wieder hinaustreibt in die weite Welt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot